Alles was Sie über beglaubigte Übersetzungen wissen müssen

Sie benötigen eine Übersetzung, wissen aber nicht, ob eine reguläre Übersetzung genügt, oder eine beglaubigte Übersetzung gefragt ist? Dann sind Sie bei diesem Blogbeitrag genau richtig: Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt was eine beglaubigte Übersetzung ist und wann sie benötigt wird. 

Was sind also beglaubigte Übersetzungen? 

Zuerst einmal sollte man wissen, dass eine beglaubigte Übersetzung ein Übersetzungsservice ist, welcher von Übersetzungsdienstleistern geleistet werden kann. Solche Übersetzungsdienstleister sind Übersetzungsbüros und Übersetzungsagenturen, wie Panalingua. Das, was eine beglaubigte Übersetzung von einer regulären Übersetzung unterscheidet, sind der Stempel, der Bestätigungsvermerk und die Unterschrift des Übersetzers auf der Übersetzung. Diese bestätigen die Richtigkeit des Inhaltes, also dass eine adäquate Übersetzung vorliegt. Des Weiteren haftet bei einer beglaubigten Übersetzung der Übersetzer für diese Richtigkeit des Inhaltes. 

Wann braucht man eine beglaubigte Übersetzung?

Beglaubigte Übersetzungen werden benötigt, wenn die Übersetzung eines Dokuments offiziell anerkannt werden und rechtsgültig sein muss. Meist werden solche Dokumente für einen juristischen oder offiziellen Zweck benötigt und Behörden in der Schweiz erkennen lediglich beglaubigte Dokumente an. Wenn Sie die Übersetzung bei einer Behörde im Ausland vorlegen müssen, können wir bei Panalingua Ihre beglaubigte Übersetzung zusätzlich mit einer Apostille versehen. 

Was ist eine Apostille?

Apostillen, wie im Haager Übereinkommen definiert, erleichtern den Rechtsverkehr zwischen den Mitgliedsstaaten des Abkommens. Dies ebnet den Weg für schnelle und unbürokratische Lösungen im Rahmen der internationalen Beziehungen. Wenn eine beglaubigte Übersetzung, die im Ausland vorgelegt werden muss mit einer Apostille versehen ist, erleichtert dies also den Anerkennungsprozess erheblich. 

Welche Dokumente benötigen meist eine beglaubigte Übersetzung?

Natürlich kommt es auf den Einzelfall an, aber es gibt bestimmte Dokumente, die im Normalfall eine beglaubigte Übersetzung benötigen. Dazu zählen Folgende: Geburtsurkunde, juristische Verträge, Heiratsurkunden, Zeugnisse und Urkunden. Diese Arten von Dokumenten werden im Ausland meist nicht anerkannt, wenn sie nicht beglaubigt sind. 

Wer kann eine beglaubigte Übersetzung anfertigen?

Wenn Sie eine Übersetzung offiziell beglaubigen lassen müssen, können Sie sich von einem Übersetzungsbüro helfen lassen. Offiziell und rechtlich gültige Übersetzungen können angefertigt werden. Lassen Sie sich also von Ihrem Übersetzungsbüro einen Kostenvoranschlag geben und vereinfachen Sie sich so den Prozess wichtige Dokumente im Ausland ohne Probleme vorlegen zu können. Wir bei Panalingua können alle Arten von Dokumenten übersetzen und beglaubigen. Ausserdem können Sie sich sicher sein, dass Ihre Dokumente bei uns mit absoluter Vertraulichkeit behandelt und mit höchster Sorgfalt übersetzt werden. 

Zögern Sie also nicht und geben Sie noch heute Ihre beglaubigte Übersetzung bei uns in Auftrag!